zurück

29.10.2022, 16:00

Maker Tag

Am 29. Oktober bringen Student*innen ab 11 Jahren die Junior Uni gemeinsam mit der Initiative "Make light Photonik selber machen" zum Leuchten. Unter dem Motto "Make Light! Maker-Space meets Junior Uni" verwandelt sich die Bildungseinrichtung von 16 bis 21 Uhr in ein "Licht-Labor" zum Tüfteln und Programmieren.

Die so genannte "Maker-Bewegung" baut mithilfe moderner Technik neue Dinge oder baut Vorhandenes für neue Einsatzmöglichkeiten um. Dabei können Innovationen, Ersatzteile oder auch kreative Kunstobjekte entstehen. Beim „Maker Space“ in der Junior Uni werden zum Beispiel Laser, Unendlichkeitsspiegel und 3D-Hologramme und verschiedene LEDs zum Einsatz kommen. "Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können zum Beispiel LED-Throwies bauen. Das ist eine Konstruktion aus LED, Batterie und einem Magneten, die dann an jeder magnetischen Fläche haften und leuchten kann. Natürlich können auch eigene Ideen umsetzt werden", beschreibt Junior Uni-Geschäftsführerin Dr. Annika Spathmann. Nachwuchsforscher*innen, die mitmachen möchten, werden an diesem Samstag von erfahrenen Makern unterstützt.

Wer elf Jahre oder älter ist und mitmachen möchte, kann an der kostenlosen Veranstaltung teilnehmen.