Der Natur auf der Spur: Vögel im Winter
Biologie

forschende Kinder

Ob Vögel wohl im Winter frieren? Manche fliegen ja in der kalten Jahreszeit in den Süden, aber was ist mit denen, die hierbleiben? Dieser Frage wollen wir gemeinsam auf den Grund gehen.

Wir begeben uns auf Entdeckungstour in der heimischen Vogelwelt und finden heraus, warum Vögel im Winter keine dicke Jacke brauchen. Dafür nehmen wir ihre Federn unter die Lupe und experimentieren damit. Natürlich wollen wir auch wissen, wie die verschiedenen Vogelarten heißen, die hier bei uns überwintern. In der Junior Uni und bei unserer Exkursion in den Mirker Hain lernt Ihr, wie Ihr sie unterscheiden könnt und welche Spuren sie hinterlassen. Außerdem fertigen wir eine Futterstelle für unsere gefiederten Freunde und verraten Euch, wann und wie das Füttern sinnvoll ist und warum manche Leute das anders sehen.

 

Liebe Eltern,

in diesem Biologiekurs erforschen Ihre Kinder heimische Vögel und deren Lebensweise. Unter anderem lernen sie, verschiedene Arten anhand von Gefieder und Körperbau zu bestimmen. Auch naturwissenschaftliche Experimente und die Anfertigung von Meisenknödeln stehen auf dem Programm. Nebenbei erhalten die Kinder wertvolle Denkanstöße in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit.

Information

4 - 6 Jahre | Kurse auf dem Campus | Mädchenkurs | Kursgebühr: 5,00 €



  • freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich
Wintersemester
  • Kursbewerbung nicht möglich
Beginn19.10.2022 | Mittwoch | 14:30-16:00 Uhr
Kursbewerbung aktuell leider nicht möglich

Kurs IDO4A-01892A
Kursdauer4 Termine
Termine19.10.2022,   02.11.2022,   09.11.2022,   16.11.2022