Die Europäische Union - kann Vielfalt vereinen?
Geistes- & Sozialwissenschaften : Politik & Geschichte

"United in diversity" oder auf deutsch: "in Vielfalt geeint" - so lautet das Motto der Europäischen Union. Dahinter steckt der Gedanke, dass alle Mitgliedsstaaten der EU sich gemeinsam für Frieden und Wohlstand einsetzen, zugleich aber ihre jeweiligen Kulturen, Traditionen und Sprachen bewahren wollen und als gegenseitige Bereicherung betrachten. Aber kann das so funktionieren?

Im Rahmen einer Simulation wollen wir uns das genauer ansehen: Zunächst überlegen wir, wie wohl ein "perfektes Europa" aussehen würde, wobei Faktoren wie (Land-)Wirtschafts-, Außen- und Sicherheitspolitik ebenso Berücksichtigung finden müssen wie beispielsweise die verschiedenen Verwaltungssysteme. Dann verschaffen wir uns Einblicke in die gesetzgebenden Institutionen der Union sowie in die geographischen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Mitgliedstaaten. Dafür schlüpfen wir in verschiedene Rollen: So treten wir - je nach Thema - vielleicht als Abgeordnete, Staatschef*innen oder Unternehmer*innen für verschiedene Länder und Standpunkte ein. Schließlich greifen wir einen Bereich, der uns besonders interessiert heraus und gleichen unsere "Idealvorstellungen" mit der Realität in der EU ab. Wie nah wir unserem Ziel wohl schon sind?

Information

Dozenten:

Kurse auf dem Campus | ab 14 Jahre | Kursgebühr: 5,00 €



  • freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich
G
Sommerferien
  • freie Kursplätze
Beginn16.08.2024 | Freitag | 10:00-16:00 Uhr

Kurs IDQ3D-02381A
Kursdauer1 Termine
Termine16.08.2024