Die Zukunftsschmiede - eine Erfinder*innen-AG
Umwelt & Nachhaltigkeit

Wie stellt Ihr Euch Euer Leben in der Zukunft vor? Und was meint Ihr, welche Erfindungen in den nächsten 30 bis 50 Jahren umgesetzt werden? Zu diesem Thema könnt Ihr Eurer Fantasie hier mit Freude freien Lauf lassen!

In unserer Zukunftsschmiede überlegt Ihr zunächst, was die Menschen in Zukunft brauchen könnten. Dazu passend entwickelt Ihr dann Eure technischen Ideen und Visionen. Ob, wie und wann sie Wirklichkeit werden? Um das sagen zu können, ist es wichtig, nachzuforschen und vorauszudenken: Im Team bewerten wir Eure gesammelten Ideen mithilfe einer sogenannten "Machbarkeits-Matrix" und notieren auf einer Zeitschiene, welche Erfindungen es voraussichtlich wann geben könnte. Natürlich bekommt Ihr auch die Gelegenheit, Eure Ideen in die Tat umzusetzen: Ihr baut Modelle von Euren Erfindungen, die Ihr den anderen Kursteilnehmer*innen präsentiert und am Ende des Kurses mit nach Hause nehmen könnt. Und dann dürft Ihr gespannt sein, was die Zukunft bringt: Ob Eure Ideen wohl dabei sind, wenn Ihr in 50 Jahren zurückblickt auf das, was tatsächlich erfunden wurde?

 

Liebe Lehrkräfte, liebe Betreuer*innen des offenen Ganztags,

diese AG ist ein Ferien-Angebot für den offenen Ganztag und richtet sich an Schüler*innen der kommenden 3. und 4. Klassen. Gemeinsam entwickeln sie Konzepte und technische Lösungen für Probleme und Bedürfnisse, von denen sie glauben, dass sie in der Zukunft von Bedeutung sein könnten. Bei der anschließenden praktischen Umsetzung ihrer Ideen, sammeln sie Erfahrungen im Umgang mit verschiedensten Werkzeugen und Messgeräten.

Information

Dozenten:

Kurse auf dem Campus | Grundkurs | Grundschulkurs | Kursgebühr: 5,00 €



  • freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich
G
Sommerferien
  • freie Kursplätze
Beginn18.07.2024 | Donnerstag | 09:00-15:00 Uhr

Kurs IDQ3G-02380A
Kursdauer1 Termine
Termine18.07.2024