Neu entdeckt: Die Brettspiele der Antike
Geistes- & Sozialwissenschaften : Politik & Geschichte

Kinder bemalen ihre selbstgebauten Brettspiele

Brettspiele sind ein großartiger Zeitvertreib. Das wussten schon die alten Römer. Um möglichst oft Gelegenheit für Gesellschaftsspiele zu haben, ritzten sie ihre Spielbretter sogar in die Treppenstufen öffentlicher Gebäude.

Aber was wurde damals gespielt? In diesem Kurs verraten wir es Euch! Wir spielen die Lieblingsspiele der alten Römer, Ägypter und anderer antiker Völker nach. Ihr erfahrt, was Archäolog*innen über diese alten Gesellschaftsspiele herausgefunden haben und wie die Spielbretter, Spielsteine und Würfel aussahen. Dass es für die Forscher*innen manchmal gar nicht so einfach war, auch die Spielregeln herauszubekommen, könnt Ihr Euch sicher vorstellen. Aber da, wo es noch Unklarheiten gibt, denken wir uns einfach eigene Regeln aus. Hauptsache, wir haben viel Zeit zum Probespielen!

Information

7 - 10 Jahre | Kurse auf dem Campus | Kursgebühr: 10,00 €



  • freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich
Wintersemester
  • Kursbewerbung nicht möglich
Beginn21.11.2022 | Montag | 15:00-16:30 Uhr
Kursbewerbung aktuell leider nicht möglich

Kurs IDO4B-01347A
Kursdauer8 Termine
Termine21.11.2022,   28.11.2022,   05.12.2022,   12.12.2022,   19.12.2022,   09.01.2023,   16.01.2023,   23.01.2023