Radioaktivität entdecken - mit Geigerzähler & Co. der Strahlung auf der Spur
Physik

Experiment mit grüner Flüssigkeit

Mit Radioaktivität verbinden die meisten Leute etwas Negatives. Sie denken dabei an gefährliche Strahlung, die durch Atommüll oder Nuklearwaffen von Menschen verursacht ist. Aber wusstet Ihr, dass es auf unser Erde schon immer natürliche radioaktive Stoffe gab? In diesem Kurs wollen wir uns gemeinsam auf die Suche danach machen und die sogenannte ionisierende Strahlung in unserem Alltag aufspüren.

Mit hochsensiblen Messgeräten wie dem Geigerzähler prüfen wir beispielsweise verschiedene Lebensmittel auf ihre Radioaktivität. Für weitere Messungen bauen wir uns unser eigenes Elektroskop als Detektor für Alpha-Strahlung. Natürlich erfahrt Ihr auch, wie die verschiedenen Messergebnisse mathematisch ausgewertet und interpretiert werden. Außerdem klären wir, was sich hinter Begriffen wie Becquerel und Halbwertzeit verbirgt und beantworten Eure sonstigen Fragen rund um dieses spannende Thema. Ihr seht: Wer hier mitmacht, wird in Sachen Radioaktivität bald richtig strahlen können!

Information

ab 14 Jahre | Kurse auf dem Campus | Kursgebühr: 5,00 €



  • freie Kursplätze
  • Warteliste
  • Kursbewerbung nicht möglich
Herbstferien
  • freie Kursplätze
Beginn10.10.2022 | Montag | 13:30-16:30 Uhr

Kurs IDO5D-01878A
Kursdauer4 Termine
Termine10.10.2022,   11.10.2022,   12.10.2022,   13.10.2022